Navigation

Veranstaltung 17.06.2021, Digital

Tag der öffentlichen Auftraggeber Digital 2021

  • 17.06.2021
    10:00 bis 13:00

  • Digital

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) veranstaltet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) jährlich den Tag der öffentlichen Auftraggeber. Neben aktuellen Themen und Trends werden von den Entscheidern des öffentlichen Auftragwesens auch Praxisbeispiele und Herausforderungen diskutiert. Highlight der Veranstaltung ist die Verleihung des Preises „Innovation schafft Vorsprung”, der Spitzenleistungen in der öffentlichen Beschaffung prämiert.

Gesamtmoderation Matthias Berg, Leiter KOINNO
 

10.00-10:15 Eröffnung/Grußwort

Dr. Ole Janssen, Leiter der Unterabteilung Innovations- und Technologiepolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie


Online Impuls-Runde: Innovative Beschaffung oder Prozess-Stau? Wie der öffentliche Einkauf die Komplexitäten Zeitfaktor und Märkte erfolgreich beherrscht und dabei die Versorgung optimal sicherstellt.

10:15-10:35 Björn-Ove Krahn, Bereichsleiter Zentrale Beschaffung & Vergabe, GERMANY TRADE & INVEST - „Beschaffungspotenzial bei Start-ups und Mittelstand erkennen“

10.35-11.00 Timo Müller, Fachplaner Kompetenzcenter Digitale Gesellschaft, Abteilung Methoden, digitale Transformation, Innovation, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - „Collaborative Innovators Program“

11.00-11.15 Prof. Dr. Michael Eßig, Inhaber der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Beschaffung und Supply Management an der Universität der Bundeswehr München - „Beschaffungsmanagement ist der Schlüssel zum Erfolg“

 

11.15-11.25 Digitale Kaffeepause

 

11.25-12.00 Online-Podiumsdiskussion: Beschaffungsstrategie versus Adhoc-Beschaffung – Gut aufgestellt mit soliden Marktanalysen, aktivem Risikomanagement und hoher Rahmenvertragsquote (Moderation Susanne Kurz, stellv. Leiterin KOINNO, BME)

Tobias Pötzsch, Referatsleiter Strategische Beschaffung Bund/Kundenmanagement in der Zentralstelle IT-Beschaffung im Beschaffungsamt des BMI

Sascha Soyk, CEO und Founder GovRadar „Innovative Technologie für die öffentliche Hand“

Anja Theurer, Vorstand Staat-up e.V., Vergabejuristin und Expertin für öffentliche Beschaffung und digitale Transformation

Björn-Ove Krahn, Bereichsleiter Zentrale Beschaffung & Vergabe, GERMANY TRADE & INVEST


12.00-12.15 Dr. Ulrich Romer, Referatsleiter Innovations- und Technologiepolitik, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - „Warum die Auszeichnung von Spitzenleistungen in der öffentlichen Beschaffung aus politischer Sicht so wichtig ist.“


12.15-13.00 Preisverleihung BME-Preis „Innovation schafft Vorsprung 2021“ (hybrid: Preisverleihung im BME in Eschborn)

Auszeichnung von Spitzenleistungen öffentlicher Auftraggeber

  • Beschaffung innovativer Produkte/Dienstleistungen
  • Gestaltung innovativer Beschaffungsprozesse

Die Preisträger „Innovation schafft Vorsprung 2021“ stellen sich vor 

Zusammenfassung und Abschlusswort

13.00 Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung

Eine Anmeldung kann mit einer Mitteilung an anmeldung(at)koinno-bmwi.de oder über das Anmeldeformular erfolgen.


Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Kurz, stellvertretende Leiterin Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) Susanne Kurz, stellv. Projektleiterin KOINNO, Leiterin BME-Sektion Öffentliche Auftraggeber, Tel. +49 6196/58 28-127 oder Mail susanne.kurz(at)bme.de.

„Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!”