EU-Förderung

Willkommen bei der EU-Kontaktstelle für innovative Beschaffung!

Bei uns erhalten Sie kompetente Hilfe für Ihre EU-Förderanträge!

Für die Europäische Kommission ist die innovative Beschaffung, also die Entwicklung und der Einkauf von innovativen Produkten, Dienstleistungen und (technologischen) Lösungen ein wichtiger Teil ihrer Innovationspolitik. Deshalb stellt sie in Horizont Europa, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, hohe Fördergelder für Beschaffungsprojekte zu attraktiven Konditionen bereit.

Als EU-Kontaktstelle informieren wir Sie im Auftrag der Bundesregierung über Fördermöglichkeiten der innovativen Beschaffung in Horizont Europa. Gerne beraten wir Sie auch bei der Vorbereitung und Einreichung Ihrer Projektanträge!

Warum innovationsorientierte öffentliche Beschaffung?

Das Potenzial der Innovationsnachfrage durch eine innovationsorientierte öffentliche Beschaffung ist sehr hoch. In der EU liegen die jährlichen Ausgaben in der öffentlichen Beschaffung bei ca. 17 bis 19 % des BIP. Der deutsche Anteil liegt mit geschätzten 350 Mrd. Euro jährlichem Beschaffungsvolumen leicht darunter, bei ca. 10 bis 15 %.

Wenn es gelingt, nur ein Prozent des Beschaffungsvolumens für neue Produkte und/oder Dienstleistungen zu verwenden, wäre in Deutschland ein Innovationsimpuls von 3 Mrd. Euro verfügbar. Das ist mehr als Bund und Länder jährlich an Fördergeldern für Forschung und Innovation (FuI) den Unternehmen bereitstellen (ca. 2,1 Mrd. Euro).

Hier erfahren Sie, welche Fördermöglichkeiten die EU bietet.

Videos mit Beispielprojekten