Navigation

Veranstaltung 01.12.2021, Digital

KOINNO-Online-Seminar: Innovationsbeschaffung für öffentliche Auftraggeber

  • 01.12.2021
    10:00 bis 13:00

  • Digital

 

Seminarziel:

Die öffentliche Hand setzt sich selbst das Ziel der Digitalisierung: Besser werden, transformieren, nicht abgehängt werden. Und dazu braucht es Innovationen, die richtigen Lösungen für aktuelle Herausforderungen. Oftmals sind das Lösungen, über die man bislang noch nicht nachgedacht oder von denen man keine Kenntnis hatte. Um echte Innovationen zu identifizieren, bedarf es daher zunächst einer intelligenten Markterkundung. Beschaffer und Nutzer müssen frühzeitig verstehen, welche Produkte und Dienstleistungen überhaupt verfügbar sind und wie diese ihre Probleme adressieren.

Aber wie kann eine Markterkundung unter Einhaltung der vergaberechtlichen Prinzipien transparent und nichtdiskriminierend gestaltet werden? Wie sorgen Auftraggeber dafür, dass die Markterkundung Wettbewerb schafft und nicht verhindert? Welche (vergabe)rechtlichen Hürden existieren und welche Spielräume bietet das Vergaberecht? Wir zeigen in diesem Seminar auf, wie eine Markterkundung innovationsfördernd, aber gleichzeitig effektiv und rechtssicher von öffentlichen Auftraggebern gestaltet werden kann.


Zielgruppe:

Öffentliche Auftraggeber, Sektorenauftraggeber und andere zur Ausschreibung verpflichtete Einrichtungen und Unternehmen (z.B. Fördermittelempfänger);

Mitarbeiter*innen aus Einkaufs- bzw. Beschaffungsabteilungen und Vergabestellen sowie aus IT- und Innovationsabteilungen


Methodik:

Fachvorträge virtuell, Praxisbeispiele, offene Diskussionsrunde


Referenten:

RA Dr. Benjamin Klein, Sascha Soyk


Seminarinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen der Markterkundung
  • Projektantenproblematik und andere Stolperfallen
  • Erstellung der Leistungsbeschreibung (insb. Produktneutralität und Leistungsbestimmungsrecht)
  • Dokumentation
  • Herausforderungen der Innovationsbeschaffung
  • Möglichkeiten zur Markterkundung
  • Tools zur Automatisierung
  • Compliance durch Anonymität
  • Kommunikation der Stakeholder während der Markterkundung
  • Markterkundung für IT


Anmeldung:

Verbindliche Anmeldungen für die Veranstaltung sind erforderlich und werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist ausschließlich öffentlichen Auftraggebern vorbehalten. Aufgrund des Förderauftrages des BMWi können wir Ihnen die Seminare und Veranstaltungen kostenfrei zur Verfügung stellen.

Eine Anmeldung kann mit einer Nachricht an anmeldung(at)koinno-bmwi.de erfolgen.

Bei Fragen zu Ihrer Anmeldung wenden Sie sich bitte an Susanne Kurz unter +49 6196/58 28-127 oder susanne.kurz(at)bme.de.

Für inhaltliche Fragen zum Seminar steht Ihnen Anna Riedl telefonisch unter +49 6196/58 28-253 zur Verfügung.