Navigation

Veranstaltung 26.10.2017, Frankfurt am Main

Arbeitskreissitzung PCP/PPI „Innovatives öffentliches Beschaffungswesen in Horizont 2020“

  • 26.10.2017
    10:30 bis 15:00

  • BME e.V., Bolongarostraße 82, 65929 Frankfurt am Main

Es sind noch Plätze bei der Arbeitskreissitzung PCP/PPI „Innovatives öffentliches Beschaffungswesen in Horizont 2020“ frei! Bei der Veranstaltung erwarten Sie hochwertige Vorträge und Diskussionsrunden bei denen die Rolle von Beschaffungsstellen bei Innovationsprojekten genauso beleuchtet wird, wie der Nutzen von PCP und PPI.

Zielgruppen: Entscheider/-innen in den Bereichen Forschungsförderung, Innovationsförderung; Beschaffer/-innen, die Innovationsprojekte planen bzw. initiieren wollen oder bereits aktiv sind; Hersteller/Anbieter, die sich an Innovationsprojekten im öffentlichen Sektor beteiligen wollen oder bereits aktiv sind.

Veranstaltungsort: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Bolongarostr. 82, 65929 Frankfurt am Main, 3. Etage. Für Ihr leibliches Wohl wird Mittags mit Brötchen und Salat gesorgt werden.

Parken: Parkplätze können in der Tiefgarage des Hotels Lindner in der Bolongarostr. 100 kostenfrei genutzt werden. Bitte melden Sie sich mit Ihrem Parkticket am BME-Empfang in der 3. Etage. Dort erhalten Sie einen Voucher für die kostenfreie Ausfahrt.

AGENDA

  • 10:30 Begrüßung und Vorstellungsrunde der Teilnehmenden
  • 10:50 Vorstellung Kompetenzzentrum innovative Beschaffung und EU-Kontaktstelle durch Susanne Kurz
  • 11:00 Energie als Querschnittsthema – Vorstellung Nationale Kontaktstelle für Energie in Horizont 2020, Dr. Piotr Swiatek
  • 11:45 „Wie geht PCP/PPI?“ Win-Win auch für die Anbieter-Seite! Interessante Ansatzpunkte, um mit Herstellern ins Gespräch zu kommen, Maren Geissler
  • 12:30 Gemeinsames Mittagessen
  • 13:30 Diskussion – alle : Rolle der Beschaffungsstellen bei Innovationsprojekten, Moderation Susanne Kurz

Detailliertere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten erhalten Sie hier.

Bei Interesse an einer Teilnahme, melden Sie sich bitte unter diesem Link an https://doodle.com/poll/r7bshahiedsyhdah 

Dort können Sie auch schauen, ob Sie bereits angemeldet sind. Sollten Sie selbst nicht teilnehmen können, leiten Sie die Einladung gern an eine/n involvierte/n Kollegin/en zum Thema Innovationsprojekte in Ihrem Netzwerk weiter. Wir freuen uns über jede/n weitere/n PCP/PPI-Interessierte/n. In dem Fall senden Sie bitte die Kontaktdaten der Person, die Sie für den Arbeitskreis empfehlen möchten an: susanne.kurz(at)bme.de

Zurück zur Liste