Einkaufskonferenz 2019

Erstmals fand eine gemeinsame Einkaufskonferenz der beiden Landschaftsverbände Westfalen Lippe (LWL) und Rheinland (LVR) unter dem Motto „Innovative Impulse für den öffentlichen Einkauf“ beim LWL in Münster statt.

Geladen waren u.a. Vertreter der Mitgliedskörperschaften der beiden Landschaftsverbände und weiterer größerer Institutionen des öffentlichen Einkaufs in der Region.

Der Einladung im Landeshaus folgten am 21.03.2019 über 130 Gäste.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Ersten Landesräte der Schwesternverbände, Dr. Georg Lunemann und Reiner Limbach.

Teilnehmer der Einkaufskonferenz 2019

Teilnehmer bei der Einkaufskonferenz 2019

 

Das Programm der Veranstaltung hatte neben vergaberechtlichen Themen einen besonderen Schwerpunkt auf dem fachlichen Austausch zum strategischen Beschaffungsprozess und dem notwendigen Wandel des öffentlichen Einkaufs gesetzt. Im Focus hierbei stand der notwendige Veränderungsprozess des öffentlichen Einkaufs: Vom Vergabebeamten hin zum Warengruppenmanager unter Berücksichtigung der Methoden und des Anforderungsprofils der Einkäufer*innen.

Geprägt war die Veranstaltung durch eine kurzweilige Abfolge von Best-Practice Vorträgen und Fachforen, die von namenhaften Referenten aus dem Bereich des öffentlichen Rechts und Einkaufs gehalten wurden sowie einem Interview der beiden Leitungen des Einkaufs im LVR und LWL, mit Einblicken in die Praxis des Einkaufs im jeweiligen Verband.

Eine gelungene Veranstaltung, die die Notwendigkeit der Vernetzung und des Austausches der öffentlichen Auftraggeber in den Verbandsregionen bestätigt hat. Eine Folgeveranstaltung ist für 2021 beim Landschaftsverband Rheinland in Köln geplant.

Die Vorträge der Einkaufskonferenz 2019 stehen hier zum Download bereit.