Am 1. Oktober wurden die Gewinner der Procura+ Awards 2020 auf der Digitalen Konferenz „Umweltaspekte im öffentlichen Beschaffungswesen in Europa“ bekannt gegeben, die vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und dem Deutschen Umweltbundesamt (UBA) veranstaltet wurde.

Die Innovationspartnerschaft für den umfassenden Wiederaufbau der Stadt Koprivnica wurde mit dem Preis "Innovationsbeschaffung des Jahres" ausgezeichnet. Zweiter in dieser Kategorie wurde die Stadt Malmö mit ihrem innovativen und ethischen IKT-Beschaffungsprozess.

Das österreichische Immobilienbüro (BIG) erhielt den Preis in der Kategorie „Hervorragende Innovationsbeschaffung in IKT“. BIG überzeugte mit seinem innovativen Ansatz, Software für ein nachhaltiges Immobilienmanagement einzusetzen.

Die Procura+ Awards werden teilweise durch das Procure2Innovate-Projekt finanziert.
 

Mehrzu den Gewinnern der Procura+ Awards.

Informationen zu Procure2Innovate gibt es hier.